Auf Wiedersehen Knockree

Heute ist tatsächlich unser letzter Tag in Knockree. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken wir beide auf die kommende Woche.

Die letzten Tage haben wie hier mit Spaziergängen durch  die Mountains gemacht. Diese Gegend hier fühlt sich so vertraut an und das Hostel ist für mich (und auch für Tesa) in den letzten sechs Wochen ein Zuhause geworden. Ich kanns gar nicht glauben, dass wir morgen nicht mehr zurückkommen werden. Jenny hat uns schon öfter gesagt, dass wir wiederkommen sollen. Das haben wir ihr zu 100% versprochen. Sie, Graeme und Pascaline haben wir so lieb gewonnen – sie haben uns geholfen, uns hier wie Zuhause zu fühlen. Ich bin sehr froh, dass wir unseren ersten Aufenthalt so gut angetroffen haben. Als wir im Februar aufgebrochen sind, habe ich mich im Unterbewusstsein schon ein bisschen „gefürchtet“.

Aber auf der anderen Seite freue ich mich auch, dass wir die Wicklow Mountains verlassen und eine andere Seite Irlands erleben werden – nämlich die Westküste. So langsam reicht uns die Einöde hier, die Anbindung ist einfach zu schlecht. Wir freuen uns auf eine neue Einöde :-D und neue Gesichter.  Und ich freue mich vor allem auf die Küste! Ich liebe das Meer. Die kommende Woche wird sicherlich anstrengend, denn wir werden nur reisen und in 8 bis 10er Zimmern pennen. Dafür sehen wir auch einiges! Unsere Reiseroute ist wie folgt:

12.04.-13.04. Kilkenny, Mac Gabhainns Backpackers Hostel

13.04.-15.04. Waterford, Portree Hostel

15.04.-18.04. Cork, Kinlay House

Von Cork werden wir dann aufbrechen nach Ennis, wo wir von Conor abgeholt werden, da wir nach Ballyvaughan nicht so ohne weiteres kommen :-D. Ich habe euch unten auf der Karte die Orte markiert  :-) . Bei Conor werden wir bis zum 31.05. arbeiten und dann wird mich Winand über meinen Geburtstag bis zum 8.6. besuchen! Das kann ich auch kaum erwarten :-).

 Jetzt werde ich mich vorerst verabschieden. Wir müssen noch Wäsche waschen, Sachen packen, Abendessen… Und vielleicht machen wir wieder, so wie gestern Abend, eine Movie-Night mit Franzi&Fiona. Das war sehr lustig gestern Abend, u.a. weil wir „Madagaskar 2“ geguckt haben :-D! „We like to move it, move it!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Anja (Samstag, 11 April 2015 20:09)

    Ich wünsche euch eine ganz tolle Reise-Woche! :) Das wird die anstrengende Reise wert sein, so viel wie ihr da seht!
    Ganz liebe Grüße :)

  • #2

    Reinhard und Hedi (Montag, 13 April 2015 17:10)

    Hallo Christina, heute haben wir es mal in Dein "Archiv" geschafft und dort rumgeblättert. Das ist schon beeindruckend, was Du alles erlebt und "verdaut" hast! Deine Tante wäre gerne mit dabei, aber das liebe, lädierte Knie läßt fast nix mehr zu.
    Jetzt heißts wieder "nach vorne blicken" und alles genießen, was da noch auf Dich zukommt.
    Liebe Grüße Hedi und Reinhard

  • #3

    Mom (Dienstag, 14 April 2015 10:09)

    To like it move it,move it.
    So schön´,dass du so gute Erfahrungen und Erlebnisse gewonnen hast.
    Weiter so und viel Glueck und Spass for thr next trip .MOVE ON.
    Deine Mama

  • #4

    Nisi (Donnerstag, 16 April 2015 18:03)

    Klasse das ihr so rumkommt! Und so anstrengend es wird, was du dort siehst und erlebst ist es sicher wert ;-)